Herzlich Willkommen im Golfclub Schloss Weitenburg

Golf spielen, direkt am Neckar und in traumhafter Kulisse! Die Golfanlage, eingebettet in ein einzigartiges und naturbelassenes Stück des Neckartals, zwischen den historischen Städten Rottenburg und Horb. weiterlesen

Regelfrage der Woche

Zwei gute Bekannte hat das Auslosungsglück gemeinsam in eine Spielergruppe gebracht. Auf dem letzten Grün puttet einer von ihnen mit zu viel Kraft und der Ball droht in einen tiefen Bunker zu rollen, wäre da nicht der Bekannte, der den Ball mit dem Fuß stoppt.

Der dritte Mitbewerber meint daraufhin, dass der Spieler den Schlag mit Strafschlag wiederholen müsse und der "Ballstopper" disqualifiziert würde. Die beiden Bekannten hingegen sind der Auffassung, der Spieler könne den Schlag straflos wiederholen und das Ballstoppen sei ein folgenloser "Spielzufall".

Wer hat Recht?

Diese Antwort ist nicht richtig.

Keine der von den Spielern geäußerten Einschätzungen ist zutreffend. Vielmehr können Platzrichter oder Spielleitung feststellen, dass der Ball des Spielers absichtlich durch nicht zum Spiel Gehöriges abgelenkt oder aufgehalten worden ist. Nach Regel 1-4 (Billigkeit) kann der Spieler dann seinen Schlag straflos wiederholen.

Der "Ballstopper" kann von der Spielleitung wegen schwerwiegendem Verstoß gegen Regel 1-2 disqualifiziert werden.

Diese Antwort ist ebenfalls nicht richtig.

Keine der von den Spielern geäußerten Einschätzungen ist zutreffend. Vielmehr können Platzrichter oder Spielleitung feststellen, dass der Ball des Spielers absichtlich durch nicht zum Spiel Gehöriges abgelenkt oder aufgehalten worden ist. Nach Regel 1-4 (Billigkeit) kann der Spieler dann seinen Schlag straflos wiederholen.

Der "Ballstopper" kann von der Spielleitung wegen schwerwiegendem Verstoß gegen Regel 1-2 disqualifiziert werden.

Genau.

Keine der von den Spielern geäußerten Einschätzungen ist zutreffend. Vielmehr können Platzrichter oder Spielleitung feststellen, dass der Ball des Spielers absichtlich durch nicht zum Spiel Gehöriges abgelenkt oder aufgehalten worden ist. Nach Regel 1-4 (Billigkeit) kann der Spieler dann seinen Schlag straflos wiederholen.

Der "Ballstopper" kann von der Spielleitung wegen schwerwiegendem Verstoß gegen Regel 1-2 disqualifiziert werden.

Kontakt

Golfclub Schloss Weitenburg AG
Golfanlage u. d. Weitenburg GmbH
Sommerhalde 11
D-72181 Starzach/Sulzau
Route planen

Telefon 07472 15 050
Telefax 07472 15 051
E-Mail info (at) gcsw.de
Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Club-Haus (Sekretariat, ProShop, Zugang zu den Umkleiden und Duschen)
Öffnungszeiten:

9.00 - 18.00 Uhr
Tel.: 07472 /15 05 0

Restaurant Genuss am Fluss
Öffnungszeiten: ab 12.00 Uhr
Montags Ruhetag

Tel.: 07472/9313130


Top